Dienstag, 21. April 2009

Zeigen oder verstecken?


Soll man seine Kompressionsstrümpfe offen tragen oder sie verstecken? Für mich gibt es nur eine Antwort auf diese Frage: Zeigen! Kompressionsstrümpfe sind ein Hilfsmittel, ebenso wie eine Brille. Verstecken Sie Ihre Brille? Nein, warum also machen Sie es mit Ihren Strümpfen?

Sogar mit flachgestrickten Kompressionsstrümpfen mit einer Naht auf der Rückseite können Frauen attraktiv aussehen. Vor vielen Jahren sah ich eine junge Frau in Erlangen, die solche beigefarbenen Strümpfe zu einem Rock trug. Aber sie trug sie mit "High Heels". Gewiß, Schuhe mit hohen Absätzen sind bei Venenerkrankungen nicht zu empfehlen, weil damit die Wadenmuskelpumpe nicht effektiv arbeiten kann. Aber wer würde etwas dagegen einwenden, wenn eine Frau solche Schuhe nicht den ganzen Tag sondern nur für einen kurzen Einkaufsbummel trägt? Ich fand dies jedenfalls sehr mutig!

Auch ich trage meine Kompressionsstrümpfe offen, wann immer es die Temperaturen erlauben. Auf dem beigefügten Foto habe ich eine Strumpfhose der Kompressionsklasse 3 an. Es entstand bei einer Wanderung auf dem "Abt-Degen-Steig", einem Wanderweg durch Weinberge westlich von Bamberg.